Neues aus der Kirchgemeinde
Berlinger Seegottesdienst
Seegottesdienst 18 (Foto: sär)

Bei prächtigem Sommerwetter fand am 13. Juni der traditionelle Berlinger Seegottesdienst statt. Zum Thema «Man sieht nur mit dem Herzen gut» hattenverschiedene Gruppen einen Beitrag vorbereitet. Den Auftakt machte die Musikgesellschaft Berlingen. Anita Wirz stimmte ins Thema ein und legte mit den Erst- bis Drittklässlern des Religionsunterrichts ein grosses Stoffherz. Die Kinder erklärten, wofür dieses Herz steht und dass Gott eben ein ganz grosses und weites Herz hat und dass darin für alle Platz ist. Pfarrer Lukas Mettler nahm die Beiträge der Kinder auf. Niemand sei von dieser Liebe ausgeschlossen. Deshalb werden in der Kirche kleine Kinder getauft. Damit werde sichtbar, dass Gottes Liebe einfach für alle da sei und nicht erst mit guten Leistung verdient werden muss. Taufeltern und Paten trugen ein berührendes persönliches Taufversprechen vor, ehe Tobias Jürg Oswald getauft wurde. Cyrill Kasper las die Heilung des blinden Bartimäus. Dabei wurde deutlich, dass Menschen auch mit sehenden Augen für Menschen in Not blind sein können und dass es im Evangelium auch darum geht, dass wir die Augen geöffnet bekommen für Menschen, denen es nicht gut geht und denen wir Nächste sein können. Weitere Bilder finden Sie auf der Seite "Erlebt".
Nachfolge für das Pfarramt gefunden

(sär) Die Kirchenvorsteherschaft freut sich, der Kirchgemeinde Frau Susanne Kündig-Koch als neue Gemeindepfarrerin vorzuschlagen. Frau Kündig-Koch ist momentan noch in der Quereinsteigerausbildung (QUEST) als evangelische Pfarrerin an der Universität Zürich. Sie beginnt in Kürze das Vikariat als letzten Teil ihrer Ausbildung. Susanne Kündig-Koch bringt eine Vielzahl von Erfahrungen mit. Nach einem Studium mit Abschluss an der Handelshochschule St.Gallen (lic. rer. publ. HSG) hat sie unter anderem verschiedene kirchliche Tätigkeiten ausgeübt und sich vor einiger Zeit dazu entschlossen, das QUEST-Studium zu absolvieren. Aus ihren bisherigen Tätigkeiten und als Mutter von zwei Kindern kennt sie die einzelnen Facetten der Jugendarbeit genauso wie das Zusammenleben der verschiedenen Generationen in einer Kirchgemeinde. Wir sind froh, dass Susanne Kündig-Koch die Arbeit unseres Pfarrers Lukas Mettler hier in Berlingen fortführen will und freuen uns auf eine gemeinsame Zukunft.

Am Sonntag, 27. Juni, findet in der Kirche Berlingen ein Vorstellungsgottesdienst mit Susanne Kündig-Koch statt. Die definitive Wahl erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt durch die Kirchgemeindeversammlung von Berlingen.

Gottesdienst mit Schutzkonzept
BAG (Foto: BAG)

In der Kirche und auch im Gottesdienst ist Maskenpflicht. Es können maximal 100 Personen am Gottesdienst teilnehmen. Zwischen den Personen ist ein Abstand von (1,5 Meter) einzuhalten, ausgenommen Personen, die im selben Haushalt leben. Es besteht die Möglichkeit, die Hände zu desinfizieren. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Kirche besuchen und an den Gottesdiensten teilnehmen.

Autor: Evangelische Kirchgemeinde Berlingen     Bereitgestellt: 13.06.2021     Besuche: 29 heute, 814 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch