Neues aus der Kirchgemeinde

Chrabbelfiir
Baco<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>344</div><div class='bid' style='display:none;'>10820</div><div class='usr' style='display:none;'>237</div>

Samstag, 22. Juni, findet um 17 Uhr die letzte Chrabbelfiir vor den Sommerferien statt. Nach der Feier in der Kirche, sind alle zum "Brätle", Spielen und gemütlichem Zusammensein eingeladen.
Offener Gesprächsabend
Offener Gesprächsabend<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>334</div><div class='bid' style='display:none;'>10773</div><div class='usr' style='display:none;'>237</div>

Donnerstag, 27. Juni, ist um 20 Uhr der nächste offene Gesprächsabend im Kafi Berlingen (Seestrasse 50).
Thema: Menschen auf der Flucht - Willkommenskultur oder das Boot ist voll?
Menschen suchen Asyl! Wie stellen wir uns der Herausforderung?




Ökumenischer Seegottesdienst
Seegottesdienst 2019 (2)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>579</div><div class='bid' style='display:none;'>15731</div><div class='usr' style='display:none;'>237</div>

Sonntag, 26. Mai, fand bei schönstem Wetter der diesjährige ökumenische Seegottesdienst in der Chlose statt.
Anita Wirz und Pfarrer Lukas Mettler leiteten mit einem Anspiel ins Thema „Träumen – mit dem Herzen hören“ ein. Die kleinen und grossen Gottesdienstbesucher wurden eingeladen, ihren eigenen Träumen nachzuspüren. Symbolisch wurden diese in Ballons gepustet und einander weiter verschenkt. Stellvertretend formulierten einige Gemeindemitglieder ihren Traum für ein gutes Miteinander an Ort und weltweit. Pfarrer Lukas Mettler verwies auf die Bedeutung der Träume in der Bibel, durch die Gott zu den Menschen spricht. Gott schenke durch Träume wichtige Botschaften. Wer auf seine Träume achtet und Visionen hat, sei kein weltfremder Spinner. Allerdings sei es ratsam, seine Träume an den biblischen Träumen zu überprüfen. Träume von Allmacht und Herrschaftsansprüchen seien nicht von Gott. Träume im Sinne von Jesus schliessen Menschen mit einer andern Herkunft oder Lebenseinstellung nicht aus sondern ein. Wo wir uns diesem Traum anvertrauen, nimmt das Reich Gottes mitten unter uns Gestalt an. Die Stadtmusik Steckborn unter Leitung von Harlald Fröhlich umrahmte den Gottesdienst musikalisch. Im Anschluss genossen viele die Möglichkeit, bei der Teilete etwas Feines zu essen und mit einander ins Gespräch zu kommen. Weitere Bilder vom Anlass sind auf der Seite "Erlebt".


Autor: Evangelische Kirchgemeinde Berlingen     Bereitgestellt: 16.06.2019     Besuche: 22 heute, 305 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch