Seelsorge
 —  Der schmale Weg zum Licht

 

Im Zentrum der Seelsorge steht der einzelne Mensch mit seinen Fragen, Nöten und seiner Lebenskraft.
Wenn Sie ein Anliegen haben, in einer seelischen Notlage sind, Belastungen ausgesetzt sind oder in einer Glaubenskrise stecken, dürfen Sie sich gerne an Ihren Pfarrer wenden. Er kommt gerne zu Ihnen nach Hause oder empfängt Sie auch im Pfarramt, um Sie in dieser für Sie schwierigen Zeit zu begleiten, mit Ihnen über Ihre Nöte zu sprechen, nach Halt zu suchen und neue Perspektiven zu entdecken.

Oft hört der Pfarrer von sich aus, wo jemand krank ist oder an Problemen leidet. Es kann aber auch vorkommen, dass er nichts davon erfährt, weil ihm niemand sagt, dass Sie gerade jetzt einen Seelsorger gut gebrauchen könnten.

Deshalb: wenn Sie gerne einen Besuch des Pfarrers hätten oder wenn Sie jemanden kennen, der sich über einen Besuch freuen würde, dann setzen Sie sich doch mit dem Pfarrer in Verbindung. Er ist gerne bereit, Hausbesuche zu machen. Sie erreichen ihn telefonisch über Tel. 052 761 13 22.
Autor: Evangelische Kirchgemeinde Berlingen     Bereitgestellt: 13.02.2016     
aktualisiert mit kirchenweb.ch